29.01.2003

Ungewöhnliche Löcher...
   
 

Durch einen Artikel in unserer Regionalzeitung, sind wir auf einige ungewöhnliche Felsen im mittleren Schwarzwald gestoßen. Den passenden Artikel aus dem Triberger Regionalteil des Südkuriers findet ihr hier. Durch den Artikel neugierig geworden, habe ich mich auf die Suche gemacht und dabei diese Felsen gefunden :

Die Felsen findet man in der Nähe zur Bundesstraße 33 zwischen Triberg und Hornberg, nördlich des Teilortes Gremmelsbach (Triberg) auf der Höhe zwischen Uhrenbühl und Rus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier ein kleiner der sogenannten Schalensteine

Koordinaten : N 48°09'43.9 E008°15'41.9 auf ca. 829 Höhenmeter

Seitliche Ansichten des Steins (umlaufen im Uhrzeigersinn)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein paar Meter entfernt findet man weiter Felsen mit ungewöhnlichen Löchern.
Hier ein etwa 2m hoher Stein mit linker-, drauf- und rechter Ansicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Koordinaten : N 48°09'42.8 E008°15'41.9

Seitliche Ansichten des Steins (umlaufen im Uhrzeigersinn)

 

 

 

 

 

 

 
Und ein dritter Felsen ( Höhe ca. 2m) mit zwei Schalenlöchern.

 

 

 

 

 

 

 

 

Koordinaten : N 48°09'44.0 E008°15'43.2

Seitliche Ansichten des Steins (umlaufen im Uhrzeigersinn)

 

 

 

 

 

 

 

 
Größere Felshaufen sind im im mittleren Schwarzwald keine Seltenheit und kommen
gerade in dieser Gegend recht häufig vor. Sie sind Überbleibsel der letzten Eiszeit.
   
 

Weiter Schalensteine...

In Schonach gibt es einen sehr schönen Wanderweg zu verschiedenen Schalensteinen
unter www.dasferienland.de/schalensteine/default.asp gibt es sehr gute Beschreibung.
Sehr schön ist auch der, der ganz in der Nähe befindliche, Erlebnispfad